Hochbegabung bei Kindern

Hochbegabte Kinder zeichnen sich durch sehr früh entwickelte, weit überdurchschnittliche Fähigkeiten und Interessen aus, durch die sie Gleichaltrigen in Teilgebieten oft beträchtlich voraus sind. Dies kann den logisch-mathematischen, den sprachlichen, den musikalischen, den bildnerisch-künstlerischen, den sportlichen oder den sozialen Bereich – manchmal auch mehrere dieser Bereiche gleichzeitig – betreffen.

Etwa 3% der Kinder sind weit überdurchschnittlich intellektuell befähigt und gelten somit als hochbegabt.

Von hochbegabten Kindern wird häufig erwartet, dass sie sich in der Schule durch hervorragende Leistungen auszeichnen. Das ist bei vielen, aber nicht bei allen hochbegabten Kindern der Fall. Häufig sind leider erst Auffälligkeiten in Familien, Kindergarten oder Schule Anlass für Eltern, Erzieher und Lehrer sich mit dem Thema „Hochbegabung“ auseinander zu setzen.

Termine

Unser aktuelles Programm für den Herbst 2018 finden Sie hier...

Was können Sie vom Netzwerk Hochbegabung erwarten?

Für die Kinder:

  • Kontakte zu Gleichaltrigen und Gleichgesinnten
  • Speziell auf die hochbegabten Kinder zugeschnittene Veranstaltungen zu den verschiedensten Themen und Interessensgebieten

Für die Mütter, Väter und Großeltern:

  • die Gewissheit, mit den eigenen Erfahrungen nicht alleine da zu stehen
  • Verständnis für die Schwierigkeiten, die sich in Familie, Kindergarten oder Schule ergeben können
  • Informationen, wie andere Laufbahnen gestaltet werden und wurden, zum Beispiel zu vorzeitiger Einschulung, Akzeleration, Hochbegabten-Schulen, Underachievement etc.
  • Auskünfte über Hochbegabung in Verbindung mit ADHS oder Legasthenie/ Dyskalkulie
  • in gemeinsamen Gesprächen neue Wege und Lösungen finden
  • kostenlose Nutzung der Bücherei zum Themenkreis Hochbegabung

Bei unseren Treffen und Vorträgen sind ALLE Interessierten herzlich willkommen! Ein Test oder eine Bestätigung über eine vorliegende Hochbegabung ist nicht notwendig!

Kontakt

E-Mail:   hochbegabung@igeltern.de